Unsere Dinnerspecials!

...seien Sie dabei! DinnerSpecialLogos

Liebe Gäste,

seit 2014 gibt es sie nun, unsere Reederei. Unser Container-Erlebnisrestaurant mit Hamburger Hafenatmosphäre entstanden zwischen Kabarett, Comedy und Rockkonzert -für Sie! Vielen Dank, dass Sie bei uns Ihre Geburtstage, Hochzeiten, Taufen, Kommunionen und Firmenjubiläen feiern oder einfach nur auf einen Cocktail, ein Bier, unsere Fish’n Chips, den Mittagstisch oder unser schon beinahe legendäres veganes Gemüsecurry vorbeischauen.
Wir wollen Ihnen jedoch neben der tollen Location auch unsere SpecialDinner anbieten. An einem Dienstag im Monat laden wir zum Captains-Dinner, KRIMI-Dinner oder Hütten-Dinner: An diesem besonderen Tagen haben Sterne- und Fernsehköche ihr Gastspiel. Zusammen mit unserem Küchenteam zaubern diese Profis kreative Menüs für Sie. Freuen Sie sich unter anderem auf unser Weihnachtsvarieté, die Dinnershow mit Zeus und Wirbitzky, Schwarzwaälder Tapas mit Manuel Wassmer und Verena Scheidel und unser Tatort Dinner und lassen Sie sich überraschen von Crossover Küche, Fusion-Menus und bodenständiger Handarbeit mit Bio-Produkten. Urig und gemütlich issts bei unserem Hütten-Dinner. Wir zeigen Ihnen mit den Special-Dinners wie interessant ein Essen sein kann, wenn man besondere Küche und außergewöhnliche Location kombiniert!  
Wir freuen uns auf weitere unvergessliche Abende mit Ihnen, unseren Spitzenköchen „zum Anfassen“, hochwertigen Speisen und Getränken und natürlich guten Gesprächen.

Ihr Jens Dietrich und das gesamte Rantastic-Reederei Team  

Unsere kommenden Koch-HIghlights im Überblick



25.02.2018 Schwarzwälder-Tapas mit Manuel Wassmer und Verena Scheidel
06.03.2018 Tatort Dinner - St. Pauli, Leichen von der Stange
25.03.2018 Schwarzwälder-Tapas mit Manuel Wassmer und Verena Scheidel
15.05.2018 Captains Dinner mit Ludwig Maurer
12.06.2018 Captains Dinner mit Andreas Hoppe alias "Mario Kopper"
13.11.2018 Captains Dinner mit Heiko Antoniewicz

Feburar 2018

Schwarzwälder Tapas in der Almhütte am 25.02.2018 Captains Dinner Wassmer und Scheidel Manuel Wassmer und Verena Scheidel

Schwarzwälder Tapas 2
Das Kochbuch startet mit 130 neuen Rezeptideen in die zweite Runde!

Eine kulinarische Sensation im neuen Ess-Format! Das Kult-Kochbuch
„Schwarzwälder Tapas“ von 2014 sorgt bis heute überregional für Furore. Klein, lecker und absolut partytauglich, kreiert und zubereitet von Deutschlands besten Hobbyköchen, Verena Scheidel und Manuel Wassmer aus Bühl, brachen die kulinarischen Häppchen alle Grenzen und Rekorde. Jetzt starten die beiden Hobbyköche in die nächste Runde mit „Schwarzwälder Tapas 2“.

Von spanischen Tapas inspiriert, zeigen Verena Scheidel und Manuel Wassmer auf raffinierte Weise, wie kreativ und modern die Badisch-Schwäbische Küche sein kann, ohne dabei mit Traditionen zu brechen oder die Bodenständigkeit zu verlieren.
Speck, Schinken, Meerrettich, Bachforelle, Kirschen – her damit! Alles, was der Schwarzwald an guten, handgemachten Lebensmitteln, Gemüse, Kräuter und Obst zu bieten hat, sind die Zutaten für die 130 neuen Schwarzwälder Tapas-Rezepte.

Und – es gibt ein neues, absolutes Highlight: Natalie Lumpp, eine der bekanntesten und bedeutendsten Weinsommelière Deutschlands, gebürtige Schwarzwälderin, beschreibt im Buch, welche regionale Rebsorte zu welcher Tapa am besten passt, wie sich beide gegenseitig beeinflussen und geschmacklich noch heben können, um so das perfekte Tapas-Wein-Erlebnis zu schaffen.

„Badener und Schwaben teilen sich den Schwarzwald und genau das wollen wir in „Tapas2“ zeigen – badisch und schwäbisch, das neue Erfolgsduo!“, sagt Manuel Wassmer und zählt die Neuen auf: Badische Bierbäuchle, Schwäbische Maultaschen in badischem Spätburgunder, Bibbelesbällchen, Bratwurst-Guzele, pikanter Schwarzwaldbecher oder Schweinsbauchröschen, gegrillter Nacke- dei und Flitzer im Hemd und viele, viele mehr! Klassiker neu interpretiert und völlig ausgefallene Kreationen rund um die Schwarzwälder Küche sind dabei. Die Tapas sind für alle Gelegenheiten und durch die Einteilung in ’leicht bis anspruchsvoll, vegetarische, kalte- und warme Küche’ findet sich schnell das richtige Rezept.

Das Schwarzwälder-Tapas-Menü kostet inkl. Aperitif 55 €.

Tickets hier buchen
Menü von Wassmer & Scheidel Captains Dinner Wassmer & Scheidel

März 2018

„Tatort Dinner“ - St. Pauli, Leichen von der Stange Krimi Dinner Der Krimi zum Dinner „St. Pauli, Leichen von der Stange“ am 06.03.2018

Eine Sensation bahnt sich an auf St. Pauli! Eine Kiez-Größe hat sich den Traum von einer eigenen Bar erfüllt! Schon seit Wochen kündigt die Presse die heißeste Table-Dance-Show der Reeperbahn an. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse erbarmungslos in einem zwielichtigen Milieu mit harten Jungs und schnellem Geld… Bei einem vortrefflichen 4-Gänge-Menü erleben die Zuschauer Sex & Crime mit Hamburger Flair und norddeutschem Witz. Musik, Live-Gesang, Table-Dance, Reeperbahn-Feeling und ein spannender Mordfall sorgen für einen unvergesslichen Abend. Im neuen Fall exklusiv bei TATORT-DINNER geht es zur Sache.

Das 4-Gänge-Menü zum Tatort -Dinner inkl. Aperitif gibt es ab 63€ pro Person.

Tickets hier buchen

März 2018

Schwarzwälder Tapas in der Almhütte am 25.03.2018 Captains Dinner Wassmer und Scheidel Manuel Wassmer und Verena Scheidel

Schwarzwälder Tapas 2
Das Kochbuch startet mit 130 neuen Rezeptideen in die zweite Runde!

Eine kulinarische Sensation im neuen Ess-Format! Das Kult-Kochbuch
„Schwarzwälder Tapas“ von 2014 sorgt bis heute überregional für Furore. Klein, lecker und absolut partytauglich, kreiert und zubereitet von Deutschlands besten Hobbyköchen, Verena Scheidel und Manuel Wassmer aus Bühl, brachen die kulinarischen Häppchen alle Grenzen und Rekorde. Jetzt starten die beiden Hobbyköche in die nächste Runde mit „Schwarzwälder Tapas 2“.

Von spanischen Tapas inspiriert, zeigen Verena Scheidel und Manuel Wassmer auf raffinierte Weise, wie kreativ und modern die Badisch-Schwäbische Küche sein kann, ohne dabei mit Traditionen zu brechen oder die Bodenständigkeit zu verlieren.
Speck, Schinken, Meerrettich, Bachforelle, Kirschen – her damit! Alles, was der Schwarzwald an guten, handgemachten Lebensmitteln, Gemüse, Kräuter und Obst zu bieten hat, sind die Zutaten für die 130 neuen Schwarzwälder Tapas-Rezepte.

Und – es gibt ein neues, absolutes Highlight: Natalie Lumpp, eine der bekanntesten und bedeutendsten Weinsommelière Deutschlands, gebürtige Schwarzwälderin, beschreibt im Buch, welche regionale Rebsorte zu welcher Tapa am besten passt, wie sich beide gegenseitig beeinflussen und geschmacklich noch heben können, um so das perfekte Tapas-Wein-Erlebnis zu schaffen.

„Badener und Schwaben teilen sich den Schwarzwald und genau das wollen wir in „Tapas2“ zeigen – badisch und schwäbisch, das neue Erfolgsduo!“, sagt Manuel Wassmer und zählt die Neuen auf: Badische Bierbäuchle, Schwäbische Maultaschen in badischem Spätburgunder, Bibbelesbällchen, Bratwurst-Guzele, pikanter Schwarzwaldbecher oder Schweinsbauchröschen, gegrillter Nacke- dei und Flitzer im Hemd und viele, viele mehr! Klassiker neu interpretiert und völlig ausgefallene Kreationen rund um die Schwarzwälder Küche sind dabei. Die Tapas sind für alle Gelegenheiten und durch die Einteilung in ’leicht bis anspruchsvoll, vegetarische, kalte- und warme Küche’ findet sich schnell das richtige Rezept.

Das Schwarzwälder-Tapas-Menü kostet inkl. Aperitif 55 €.

Tickets hier buchen
Menü von Wassmer & Scheidel Captains Dinner Wassmer & Scheidel

Mai 2018

Captains Dinner mit Ludwig Maurer Captains Dinner Ludwig Maurer Zu Gast beim Captains-Dinner am 15.05.2018:
Ludwig Maurer

Jüngster Spross einer alteingesessenen Gastronomen- und Wirtsfamilie aus Bayern erlernt mit 15 Jahren den Beruf Koch. Nach einigen Stationen in Deutschland macht er auf der Hotelfachschule die Ausbildung zum Hotelfachmann und später seinen staatlich geprüften Küchenmeister.
Bereits 2003 kommt er zu seinem kulinarischen Ziehvater Stefan Marquard, mit dem Ihn bis heute eine tiefe Freundschaft verbindet und für den er über 10 Jahre viele Veranstaltungen in führender Position umgesetzt hat. Stationen waren neben ganz Deutschland auch die Schweiz, Dänemark, Ungarn, Griechenland, die Türkei und Australien…
2007 startet Ludwig Maurer mit seiner Frau Stephanie als erster in Europa mit der Zucht von Wagyu-Rindern auf ökologischer Basis. Besser bekannt als KOBE-Rind gehört es zu den exklusivsten Nutztierrassen der Welt. Die Zucht umfasst mittlerweile über 60 Tiere!
Er betreibt das Catering Unternehmen Ludwig Maurer´s MEATing Point.
Lucki arbeitet für Magazine wie „BEEF“ und „Rolling Pin“ als Fleischexperte, Food Stylist schreibt Rezepte und ganze Zerlege-Strecken über den „richtigen“ Umgang mit Lebensmitteln.
Zu seinem Spezialgebiet Fleisch und der ganzheitlichen Verarbeitung gibt er Praxisworkshops für Köche in deren Betrieb und gibt Fachpraxis Unterricht an der Küchenmeister Akademie.
Neben der langen Zeit bei Stefan Marquard verbindet Ihn die auch die Zusammenarbeit mit den Top Köchen
Wolfgang Müller, Otto Koch, Frank Buchholz und Heiko Antoniewicz.
Das fundierte Wissen und den Respekt gegenüber dem Lebensmittel Fleisch hat er vor allem seinem Vater Josef Maurer, der Koch und Landwirt ist seit frühester Kindheit gelernt und verinnerlicht!
Zur Frankfurter Buchmesse 2014 erschien das erste Buch von Ludwig Maurer.
Das 270 Seiten starke Werk „ Fleisch“ kam über den Matthaes Verlag und wurde noch im selben Jahr mit dem „World Gourmand Cookbook Award als bestes deutsches Buch in dieser Rubrik ausgezeichnet. Desweiteren erhielt es 2 Sterne in der FAZ von Jürgen Dolasse. Im Jahr 2015 wurde dem Werk nochmals die Silbermedaillie der Gastronomischen Akademie Deutschlands verliehen.
Zur EXPO 2015 in Mailand betrieb Ludwig Maurer für 3 Tage das VIP Restaurant im deutschen Pavillion. Und repräsentierte die Bundesrepublik kulinarisch auf der Weltaustellung.
Als Gastjuror des Erfolgsformates „The Taste“ auf Sat.1 wurde Ludwig Maurer 2015 als „Deutschlands Fleischpapst“ vorgestellt und wurde so einer breiteren Masse bekannt. Auch im Jahr 2016 war er wieder als Gastjuror bei „The Taste“ zu sehen.
Im Jahr 2016 erschien sein zweites Buch „Rind Complete“, das erneut mit dem World Gourmand Cookbook Award als „best Book for Professionals“ ausgezeichnet wurde.
Zur Frankfurter Buchmesse im Herbst 2017 erscheint das dritte Werk „verEDELung“ Hier hat Maurer zusammen mit Heiko Antoniewicz und dem Schweizer Molekularbiologen Michael Podvinec ein Standardwerk über die Veredelung von Lebensmitteln geschaffen.
Momentan konzentriert sich Maurer auf sein neuestes Projekt „STOI“.
Im über 300 Jahre alten Bauernhaus entstand durch aufwendige Umbaumaßnahmen ein PopUp Restaurant mit Kochschule und Wagyumanufaktur . Die Eröffnung fand im Sommer 2016 statt.


Das 5-Gänge-Menü von Ludwig Maurer inkl. Aperitif gibt es für 99,00 € pro Person.


Tickets hier buchen

Juni 2018

Captains Dinner mit Andreas Hoppe alias "Mario Kopper" Captains Dinner Andreas Hoppe Zu Gast beim Captains Dinner am 12.06.2018;
Andreas Hoppe
alias "Mario Kopper"

Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines mit seiner Serienfigur mit sizilianischen Wurzeln gemeinsam: die Liebe zur einfachen, mediterranen, sizilianischen Küche.
Mehr als 20 Jahre hat Andreas Hoppe davon geträumt, mit Mario Kopper in Sizilien auf Entdeckungsreise zu gehen; das hat der Schauspieler nun getan, hat Land und Leute lieben gelernt, vor Ort gekocht und die ursprünglichsten Rezepte der sizilianischen Küche eingefangen – eine Küche, die geprägt ist von den Einflüssen anderer Kulturen, die ihr heute außerhalb von Italien hohes Ansehen verschafft haben. So brachten die Araber Gewürze, Zitrusfrüchte, Reis und Zucker mit, während die Griechen Ricotta, Oliven und den Weinanbau auf Sizilien populär machten. Die Spanier hinterließen Tomaten und Auberginen, die Hauptzutaten für das Nationalgericht schlechthin: Spaghetti Siciliana.
Seine Genussreise startet er in Syrakus, einer der ältesten Städte Siziliens. Von dort aus fährt er Richtung Norden ins antike Taormina. In Calatabiano, am Hang des Ätnas, bereitet er süße und herzhafte Gerichte mit den allgegenwärtigen Orangen zu. Überall erfährt Andreas Hoppe italienische Gastfreundlichkeit pur. Dass es auf Sizilien nicht ganz ohne Amore geht, erlebt er auf seiner letzten Station: In Marzamemi lernt er eine Sizilianerin kennen und genießt mit ihr die Spezialitäten aus dem Meer.

Andreas Hoppe, geboren 1960, absolvierte seine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Seit 1996 spielt er im Ludwigshafener Tatort Mario Kopper.
Hoppe ist Umwelt- und Tierschützer, unterstützt u.a. seit Jahren die Arbeit des Nabu und WWF. Als großer Kanada-Fan ist er Gründer der „Walkampagne“, setzt sich für den Schutz des ,,Great Bear Rainforest“ ein. Darüber hinaus engagiert sich der Berliner auch beruflich für Naturthemen, z.B. in den ARD-Produktionen ,,Schüsse in der Wolfsheide“ und ,,Tatort Luchswald“.
Hoppe ist ein Genussmensch und seit seiner Entdeckungsreise ein großer Liebhaber der sizilianischen Küche. Privat kocht er leidenschaftlich gerne und probiert immer wieder neue Rezeptkreationen aus.

Das Dinner-Menü kostet 79 €.


Tickets hier buchen

November 2018

Captains Dinner mit Heiko Antoniewicz Captains Dinner Heiko Antoniewicz Zu Gast beim Captains-Dinner am 13.11.2018:
Heiko Antoniewicz

Seine erste große Liebe war das Kochen. Es war eine Liebe auf den ersten Blick.

Am Anfang standen die Grundlagen der traditionellen deutschen und französischen Kochkunst. Schon als junger Koch hat Heiko Antoniewicz sein Können in vielen Wettbewerben unter Beweis gestellt. Unter anderem war er der bislang jüngste „Koch des Jahres“, Deutscher Lachsmeister, Sieger der Noilly Prat Trophy und schon während seiner Ausbildung "Stadtmeister der Köche" in Dortmund. In seiner aktiven Restaurantzeit wurde ihm kurz nach Eröffnung ein Stern verliehen.

Mit seinem ersten Buch „Fingerfood – Die Krönung der kulinarischen Kunst“ setzte er ein Zeichen. Es war der Beginn seiner avantgardistischen Küche. Das Buch wurde mit dem World Cookbook Award als „Innovativstes Kochbuch der Welt“ ausgezeichnet. Es folgten
„Verwegen Kochen“ und „Molekulare Basics“, die der molekularen Küche und ihren verblüffenden Techniken und Methoden eine für den Profikoch und den ambitionierten Hobbykoch nachvollziehbare Struktur geben. Mit „Brot“ verließ er die klassischen
„Küchenpfade“ und gab seiner Passion für Brot nach. Brot wurde als „Bestes Brotbuch der Welt“ vom World Cookbook Award prämiert. Sein nächster Streich – „Sous Vide“ – ist bereits ins Englische übersetzt und ist das Grundlagenwerk für dieses schonende und nachhaltige Garverfahren. Mit „Flavour Pairing“, hat er einen Atlas geschaffen, der Grundlagen und Rezepturen zu Aromenkombinationen zeigt und gleichzeitig die Phantasie anregt. Zwei weitere Kapitel hat er mit gleich zwei Büchern im Jahr 2015 aufgeschlagen. „Rohstoff“ und
„Fermentation“ sind die Themen, die er innovativ in Szene gesetzt hat.
Sein aktuelles Projekt widmete Heiko Antoniewicz der vegetanen Küche. Denn Gemüse ist in seiner vollen Schönheit in Szene gesetzt nicht nur ein wahrer Hingucker, sondern einfach glamourös. Das Kochbuch mit dem Titel „Green Glamour“ erschien im Oktober 2017.
Fast gleichzeitig erschien ein weiteres Kochbuch mit dem Titel „Veredelung“ im November 2017. Hier komponiert Heiko Antoniewicz zusammen mit Ludwig Maurer überraschende, innovative und spannende Gerichte mit Hilfe von Veredelungstechniken.
Er inspiriert gleichermaßen jedermann.

Als Geschäftsführer und kreativer Kopf der Antoniewicz GmbH ist er seit 2008 ein national und international gefragter Berater, wenn es um innovative kulinarische Konzepte oder Produkte geht. Auch als Dozent hat er sich in Europa und Asien einen Namen gemacht.
Seine Workshops und Vorträge zeichnen sich durch einen hohen Wissenstransfer aus, durch seine Begeisterung steckt er die Teilnehmer an und infiziert sie mit seiner Kochleidenschaft.

Weil er aber so ganz die Finger nicht aus der Gastronomie heraus halten will, ist er für Event- und Messecaterings bis hin zur kompletten Organisation zu haben. Heiko Antoniewicz ist erst dann zufrieden, wenn die gesamte Performance von der Einrichtung der Küche vor Ort bis hin zu den mit viel Liebe zum Detail angerichteten Speisen und dem „rundum-sorglos Gefühl“ des Gastgebers perfekt umgesetzt ist.

Eine eigene Produktlinie rundet sein Profil ab. Damit macht er seine Kreativität und seine innovativen kulinarischen Ideen für alle käuflich erwerbbar.

Das Dinner-Menü kostet inkl. Aperitif 109 €.


Tickets hier buchen